erneuerbare-Energien

Solarwärme optimal nutzen 

SolarwärmeDie regelungstechnische Einbindung einer Solaranlage in das Heizsystem ist entscheidend für die optimale Nutzung der Sonnenenergie. Im folgenden Beitrag steht die optimierte Regelstrategie in Verbindung mit solarer Heizungsunterstützung im Fokus. Außerdem werden Kombinationen mit regenerativen Wärmeerzeugern sowie eine Variante mit Frischwasserstation betrachtet.

Außer Solaranlagen zur reinen Trinkwassererwärmung setzen sich zunehmend Anlagen durch, die zusätzlich die Raumheizung unterstützen. Wichtig für die optimale Nutzung von solarer Energie zur Raumheizung sind Heizflächen mit niedrigen Systemtemperaturen wie eine Fußbodenheizung oder Niedertemperatur-Heizkörper. Denn die Solaranlage kann nur Wärme abgeben, solange die Rücklauftemperatur der Heizungsanlage niedriger ist als die Temperatur des Pufferspeichers. Brennwertanlagen, die ebenfalls mit niedrigen Systemtemperaturen arbeiten, sind prädestiniert für die Einbindung einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung. (Quelle GEB)

Weiterführende Informationen zum erneuerbare Energie und Solarwärme